Carriacou

Do., 09. Jun.16, Carriacou/Tyrrl Bay, Tag 740, 6.552 sm von HH

Bereits seit gestern sind wir in Grenada, allerdings noch nicht auf Grenada.
Etwas nördlich liegt die kleine Insel Carriacou, die gehört zum Staat Grenada dazu. Obwohl sie geografisch näher an den Grenadinen liegt.

Nur zwölf Meilen sind es hier rüber gewesen.
Wieder dieses tolle Segeln in der Karibik. Verlässlicher Wind in Stärke fünf, kleine Welle und Sonnenschein.
Am Cap von Carriacou hat’s dann 30er Böen, die kurz für die sportliche Komponente sorgen. Und die Begründung liefern, warum wir alles verstaut und verzurrt haben.
Der Aufwand, alles seefest zu machen, ist für 1.200 Meilen fast der gleiche wie für 12 Meilen.

In Carriacou können wir einklarieren. Wie immer die Aufgabe des Skippers.
In dem kleinen Büro ist ein Mann für ‚Immigration‘ und einer für ‚Zoll‘ zuständig. Dem Immigrations-Mann ist vor Langerweile schon der Kopf auf den Tresen gefallen. Was für ein undankbarer Außenposten.

Die Zeiten mit den überzogen schönen Buchten neigen sich dem Ende.
Tyrrl Bay ist recht voll, obwohl der Ort nicht viel zu bieten hat.
Das Wasser lädt noch immer zum Schwimmen ein und ab und an steckt, niedlich, eine Schildkröte den Kopf aus dem Wasser.

Fund des Tages: Pfiffige Geschäftsidee. Auf den Überreste eines Trimaranes hat ein Alu- und Edelstahl-Schweißer seine Werkstatt gezimmert. Wer seine Dienste benötigt, geht längsseits und schon werden Sie geholfen. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.